MEIN WEG ZURÜCK NACH VORN 2017

 

 

Hallo, ich bin die Steffi

 

Mein Name ist Stephanie, bin inzwischen 34 Jahre alt. Ich fahre leidenschaftlich gerne Rad, spiele einige Instrumente und bin eigentlich für jeden Spaß zu haben. Man sagt, ich kann ziemlich lustig und unterhaltsam sein.

 

Ich hab eine Ausbildung zur Krankenschwester absolviert ( jedenfalls hieß es damals noch so) und im Anschluss 10 Jahre im OP gearbeitet. 2011 beschloss ich ein berufsbegleitendes Studium zur Pflegepädagogin zu beginnen.

 

Ab Februar 2012 arbeitete ich als Lehrkraft für Operationstechnische Assistenten in Erlangen. Dieser Job machte mir sehr viel Spaß, obwohl er doch mit einer großen Belastung verbunden war. Um 5.30 Uhr morgens aus dem Haus und 138km in die Arbeit fahren. Gegen 19.00 Uhr war ich erst wieder daheim. Dazu noch das Studium, welches ich in meiner Freizeit machen musste. Ich fand es trotz allem schön. Auf Warnungen meiner Mitmenschen und meiner Hausärztin, bezüglich der Belastung, wollte ich nicht hören. So kam es dazu, dass ich Ende Dezember 2012 gesundheitlich voll ausgebremst wurde.

 

 

DIE KRANKHEIT

War ich wirklich psychisch krank?
 

 

 

DER WEG

Ein Projekt das mir sehr am Herzen liegt.
 

 

 

DAS ZIEL

Hilfe und Unterstützung für andere Betroffene.
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stephanie Schüler